Archiv für den Tag: 15. Juli 2018

Hoffnung ist nicht.... 624x406 - Wie schaffe ich es, mit MS nicht die Hoffnung zu verlieren?

Wie schaffe ich es, mit MS nicht die Hoffnung zu verlieren?

Hoffnung
ist nicht die Überzeugung,
dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn macht,
… egal, wie es ausgeht.

Hoffnung ist nicht.... 300x195 - Wie schaffe ich es, mit MS nicht die Hoffnung zu verlieren?

Hoffnung

Hoffnung

Wie schaffe ich es, mit MS nicht die Hoffnung zu verlieren?

Hoffnung, ein fast „abgedroschenes“ Wort und doch trägt uns eben dieses Wort samt allen Emotionen, die damit verknüpft sind weit; sehr weit.
Hoffnung verleiht Flügel, schenkt uns Kraft und Energie – wenn auch nur für kurze Zeit. Aber dieses Lichtlein am Ende eines Tunnels, dieser Funke „Hoffnung“ zeigt uns so oft unseren Weg und auch das Ziel.

Ohne Hoffnung würde der Menschheit etwas Existenzielles fehlen. Hoffnung ist das Hoffen auf das Gelingen einer Sache. Dies beinhaltet ebenso die „Erwartung“, dass etwas Wünschenswertes eintritt, ohne dass eine wirkliche Gewissheit darüber besteht.

hoffnung u kraft 169x300 - Wie schaffe ich es, mit MS nicht die Hoffnung zu verlieren?

Hoffnung und Kraft

Hoffnung und Optimismus bei MS

Hoffnung ist aber auch eine zuversichtliche innerliche Ausrichtung. Eine Haltung, Einstellung sozusagen ebenso, wie das völlig „unverhoffte“ Hoffen und Erwarten.
Das Positive daran ist der Optimismus, der unweigerlich beim Hoffen mit von der Partie ist.

Natürlich gibt es aber auch unangenehme Begleiter, wie Angst und Sorge, dass das Erwünschte nicht eintritt.  Heikel ist diese Gratwanderung zwischen „nach vorne blicken“ und der Verzweiflung. Manchmal gar Hoffnungslosigkeit.

Jeder Mensch hofft irgendwann einmal. Mal mehr, mal weniger.

Und im Sprachgebrauch verwenden wir dieses Wort des Öfteren: „Es besteht noch Hoffnung“, oder „Die Hoffnung stirbt zuletzt“, sind nur zwei von vielen Redewendungen.

hoffnung 297x300 - Wie schaffe ich es, mit MS nicht die Hoffnung zu verlieren?

Multiple Sklerose und Hoffnung

MS und Hoffnung

In Bezug auf MS und andere chronischen Krankheiten nimmt das Hoffen nochmal eine Sonderrolle ein. Denn wir hoffen zusätzlich, zu dem normalen Hoffen eines Jeden, dass uns die Krankheit nicht zu sehr beutelt, dass wir Heilung finden oder auch ganz praktisch, „dass morgen alles besser ist“!

Ohne Hoffnung würde sicherlich für manche Betroffene der Alltag nur schwer auszuhalten sein. Und sicherlich hofft auch jeder auf seine individuelle Art und Weise, meist auch dem eigenen Schicksal angepasst.

fddbbb7b494d05051b08c7d91983d765 300x214 - Wie schaffe ich es, mit MS nicht die Hoffnung zu verlieren?

Hoffnung ist wie die Dämmerung

Unsere Hoffnungen, so habe ich beobachtet, sind realer geworden und kleiner.
Ich hoffe zwar natürlich auf Heilung, aber ich hoffe abends eigentlich immer, dass ich am kommenden Tag nicht von unangenehmen Symptomen befallen werde, dass meine Fatigue sich mal ganz still verhält und ich einen zufriedenen Tag verleben kann.

Klein sind unsere Wünsche und Hoffnungen geworden.

Und um auf den Spruch zurück zu kommen: selbst wenn wir wissen, dass es momentan noch keine Heilung für unsere MS gibt, so ist doch das Wissen, dass unser Leben trotzdem, oder gerade deswegen, einen SINN macht, eine wichtige und ebenfalls existenzielle Vorstellung und auch ein Glaube.
Wenn man sich all das GUTE, das man im Leben hat, vor Augen führt, dann macht es auch wieder Sinn zu leben und daraus resultiert dann Lebensfreude.
Lebensfreude wiederum ist heilend – und auf jeden Fall wohltuend.
In diesem Sine macht es Sinn zu hoffen! 🙂
Ich wünsche jedem Leser, dass er einen Sinn für sein Leben findet und es auch mit MS lebenswert gestalten und genießen kann. ©2015 Heike Führ/multiple-arts.com

Ihr wisst ja, dass ich absoluter Fan von CBD-Öl bin, da es mir so gut hilft:
Meine CBD-Öl-Empfehlung:
https://cbdwelt.de/ms

 MA cbdwelt 212x300 - Wie schaffe ich es, mit MS nicht die Hoffnung zu verlieren?

Wenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr mich gerne anschreiben 🙂

Und noch ein Hinweis: Manchmal dauert es ein klein wenig, bis das CBD seine Wirkung zeigt. Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper erst einmal ein gewisser CBD-Spiegel aufbauen muss. Bei manchen Menschensetzt die Wirkung sehr schnell ein, bei andern erst nach 4 Wochen…Und es gibt Untersuchungen, dass eventuell der „Omega 3 – Spiegel“ zu niedrig ist, aber es wird Omega 3 benötigt, damit manche Produkte vom Körper überbaut erst verstoffwechselt werden… Deshalb ist GEDULD gefragt, wenn man CBD einnimmt.

Mir hilft CBD vor allem gegen meine schreckliche Fatigue! Da ich nun eine völlig neue Lebensqualität habe, nenne ich es mein „persönliches Wundermittel“! 😊

Ich nehme morgens von diesem Öl 5 Tropfen:

https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/10-cbd-oel-enecta/ref/3/?campaign=enecta10

und je nach Bedarf (wenn nochmal ein großes Müdigkeits-Tief kommt) noch einmal 1-2 Kapseln: https://cbdwelt.de/shop/cbd-kapseln/300mg-cbd-cbda-kapseln-endoca/ref/3/?campaign=CBDKapselnmitCBDa

  • Damit komme ich wunderbar zurecht! Meine Fatigue-Attacken sind nicht mehr täglich mehrfach präsent und wenn mich ein Fatigue-Anfall ereilt, ist er viel schneller vorüber!

Meine gesamte Konstitution und Kraft wurde dadurch verbessert, sowie auch meine Konzentrationsfähigkeit. Außerdem bin ich DEUTLICH entspannter! 😊

Andere chronisch Kranke berichten, dass CBD ihnen beim Einschlafen, gegen Spastiken und Schmerzen und gegen Abgespanntheit hilft.

Erwiesener Maßen wirkt CBD auf jeden Fall anti-entzündlich, was bei MS ja einfach super ist!

#werbung ‚sponsored by cbdwelt.de

 Wenn Euch dieser Artikel gefallen hat und Ihr immer über alle Neuigkeiten informiert

sein möchtet, klickt einfach den grünen FOLLOW-Button an, der sich über jedem Post

befindet. 🙂

Dann bekommt Ihr immer eine E-Mail, wenn es etwas Neues hier gibt,

und seid direkt dabei, wenn es um Gewinnspiele geht!

Wichtig!

Ich distanziere mich davon, dass das CBD–Öl ein gleichberechtigter Ersatz von Medikamenten sei. Ich teste für mich und berichte über meine Erfahrung und erzähle von den Erfahrungen anderer chronisch Kranker. Die Tests stützen sich nicht auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Das heißt, es sind ganz individuelle und intuitive Erfahrungsberichte Bei jeder ernsthaften Erkrankung ist natürlich ein Arztbesuch wichtig.

Heilung gelingt wenn die Sprache der Seele verstanden wird 624x629 - Innerer Friede gelingt, wenn die Sprache der Seele verstanden wird

Innerer Friede gelingt, wenn die Sprache der Seele verstanden wird

Innerer Friede gelingt,

wenn die Sprache der Seele verstanden wird

freiheit bedeutet verantwortlichkeit 300x228 - Innerer Friede gelingt, wenn die Sprache der Seele verstanden wird

Innerer Friede gelingt, wenn die Sprache der Seele verstanden wird

Wie oft verwenden wir im Sprachgebrauch Sätze wie „Es bricht mir das Herz“, oder „Ich zerplatze vor Wut“.

Oft!

Oder auch: „Das liegt mir schwer im Magen“!

Mit der Sprache drückt sich das Zusammenspiel von Körper und Seele aus.

Und das meistens ganz unbewusst.
Und wie oft haben wir genau diesen „Klumpen“, der schwer im Magen liegt, auch als genau diesen wahrgenommen.
Schwer, verknotet, belastend… Ganz oft liegt uns dieser Stein nicht nur im Magen, sondern er wandert sogar.

Heilung gelingt wenn die Sprache der Seele verstanden wird 298x300 - Innerer Friede gelingt, wenn die Sprache der Seele verstanden wird

„Heilung gelingt, wenn die Sprache der Seele verstanden wird“.

Auch die Wissenschaft geht inzwischen davon aus, dass viele Krankheiten seelische Ursachen haben und behauptet:

„Heilung gelingt, wenn die Sprache der Seele verstanden wird“.

Heilung ist für mich ein weiter Begriff, mit dem man sicherlich vorsichtig umgehen muss. Wenn mir bei MS jemand von „Heilung ist möglich“ spricht, reagiere ich oft allergisch.
Nichts desto trotz ist etwas dran an dem Satz, denn in dem Moment, in dem wir uns bewusst werden, dass uns etwas auf der Seele lastet, uns etwas im Magen liegt … ist schon der erste Schritt in die richtige, nämlich bewusste Richtung und damit auch in die heilende Richtung getan.

Es ist bei jedem Problem hilfreich, sich des Ursprungs bewusst zu werden. Die Ursache zu erkennen, um das Symptom „behandeln“ zu können….
Das ist nichts Neues – aber es sich immer wieder bewusst zu machen, hilft, es auch im Alltag anwenden zu können und es vor allem selbstverständlicher anwenden zu können. Im besten Fall würde es uns einfach „in Fleisch und Blut“ übergehen und somit würden wir nämlich auch SOFORT mit den heilenden Gedanken beginnen.

MS – das kleine Wörtchen, diese 2 erst einmal unbedeutenden Buchstaben, sie zeigen uns auf ihre Art und Weise deutlich, wo UNSERE Grenzen liegen. Auch die Grenzen der Heilung.

Aber auch hier und vielleicht GERADE weil wir solch eine Krankheit mitschleppen müssen, ist es hilfreich, gewisse Symptome sofort „am Schopfe“ zu packen.

Denn wenn mir MIT MS etwas schwer im Magen liegt, wandert es oft noch dazu und ungefragt in die Beine – lässt sie bleischwer werden, lahm und steif.
Oder dieser Klumpen wandert in die Arme, macht sie kraftlos und taub.

Ganz besonders gerne wandert so ein Kloß auch in den Kopf – lässt uns Schmerzen spüren und/oder Fatigue bekommen.

Wenn uns „der Kragen platzt“ und wir wütend sind, kann dies die gleichen Auswirkungen haben – ebenso wie der Stein, der uns auf dem Herzen liegt.

Also ist es sicherlich richtig, wenn wir uns selbst gegenüber achtsam sind und uns in Achtsamkeit schulen, wenn wir mehr auf die innere Stimme hören und unserer Intuition vertrauen.
Da beginnt Heilung – achtsam sein und handeln – der allererste und doch so überaus wertvolle Schritt.
Bleibt und werdet achtsam Euch selbst gegenüber, versucht, den Kloß im Magen zu deuten, streichelt ihn weg…. Wenn Euch die Galle überläuft, geht hinaus an die Luft und atmet tief durch – es hilft J
Hallo MS; Hallo Achtsamkeit und Hallo erster Schritt zum inneren Frieden. ©2015 Heike Führ/multiple-arts.com

Ihr wisst ja, dass ich absoluter Fan von CBD-Öl bin, da es mir so gut hilft:
Meine CBD-Öl-Empfehlung:
https://cbdwelt.de/ms

 MA cbdwelt 212x300 - Innerer Friede gelingt, wenn die Sprache der Seele verstanden wird

Wenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr mich gerne anschreiben 🙂

Und noch ein Hinweis: Manchmal dauert es ein klein wenig, bis das CBD seine Wirkung zeigt. Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper erst einmal ein gewisser CBD-Spiegel aufbauen muss. Bei manchen Menschensetzt die Wirkung sehr schnell ein, bei andern erst nach 4 Wochen…Und es gibt Untersuchungen, dass eventuell der „Omega 3 – Spiegel“ zu niedrig ist, aber es wird Omega 3 benötigt, damit manche Produkte vom Körper überbaut erst verstoffwechselt werden… Deshalb ist GEDULD gefragt, wenn man CBD einnimmt.

Mir hilft CBD vor allem gegen meine schreckliche Fatigue! Da ich nun eine völlig neue Lebensqualität habe, nenne ich es mein „persönliches Wundermittel“! 😊

Ich nehme morgens von diesem Öl 5 Tropfen:

https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/10-cbd-oel-enecta/ref/3/?campaign=enecta10

und je nach Bedarf (wenn nochmal ein großes Müdigkeits-Tief kommt) noch einmal 1-2 Kapseln: https://cbdwelt.de/shop/cbd-kapseln/300mg-cbd-cbda-kapseln-endoca/ref/3/?campaign=CBDKapselnmitCBDa

  • Damit komme ich wunderbar zurecht! Meine Fatigue-Attacken sind nicht mehr täglich mehrfach präsent und wenn mich ein Fatigue-Anfall ereilt, ist er viel schneller vorüber!

Meine gesamte Konstitution und Kraft wurde dadurch verbessert, sowie auch meine Konzentrationsfähigkeit. Außerdem bin ich DEUTLICH entspannter! 😊

Andere chronisch Kranke berichten, dass CBD ihnen beim Einschlafen, gegen Spastiken und Schmerzen und gegen Abgespanntheit hilft.

Erwiesener Maßen wirkt CBD auf jeden Fall anti-entzündlich, was bei MS ja einfach super ist!

#werbung ‚sponsored by cbdwelt.de

 Wenn Euch dieser Artikel gefallen hat und Ihr immer über alle Neuigkeiten informiert

sein möchtet, klickt einfach den grünen FOLLOW-Button an, der sich über jedem Post

befindet. 🙂

Dann bekommt Ihr immer eine E-Mail, wenn es etwas Neues hier gibt,

und seid direkt dabei, wenn es um Gewinnspiele geht!

Wichtig!

Ich distanziere mich davon, dass das CBD–Öl ein gleichberechtigter Ersatz von Medikamenten sei. Ich teste für mich und berichte über meine Erfahrung und erzähle von den Erfahrungen anderer chronisch Kranker. Die Tests stützen sich nicht auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Das heißt, es sind ganz individuelle und intuitive Erfahrungsberichte Bei jeder ernsthaften Erkrankung ist natürlich ein Arztbesuch wichtig.