Archiv für den Tag: 17. September 2018

41bc7721c218960f94377bb889b8e392 - Darf ich mit jahrelanger MS immer noch trauern? JA!

Darf ich mit jahrelanger MS immer noch trauern? JA!

Darf ich mit jahrelanger MS immer noch trauern? JA!

Trauer und MS

41bc7721c218960f94377bb889b8e392 202x300 - Darf ich mit jahrelanger MS immer noch trauern? JA!

Weinen ist kein Zeichen von Schwäche. Weinen ist gut, es reinigt die Seele.

Das fragen sich sehr viele chronisch Kranke! Zumal der Volksmund womöglich suggeriert: „Naja, nun hast Du schon so lange „MS“ (ersetzbar durch jede andere Erkrankung oder durch einen Schicksalsschlag) und trauerst immer noch!“. Sätze, wie „Reiße Dich doch nun mal endlich zusammen!“ sind Trauernden wohl ebenso bekannt.

Man kann sich mit etwas Abstand fragen, warum Menschen solche Sätze äußern und ich erkläre es mir so, dass sie selbst nie gelernt haben mit Problemen konstruktiv umzugehen. Natürlich spielen auch andere Dinge eine Rolle (beispielsweise fühlt sich das Gegenüber selbst überlastet mit der MS, ist unempathisch oder möchte nicht darüber reden usw.). Fakt ist allerdings, dass dem chronisch Kranken solche Sätze selten helfen – sie sind nicht wirklich zielführend, sondern vermitteln eher noch ein zusätzliches Gefühl der Schuld!

Was ist Trauer?

„Der Begriff Trauer bezeichnet die durch ein betrübendes Ereignis verursachte Gemütsstimmung und deren Kundgebung nach außen, etwa durch den Verlust nahestehender oder verehrter Personen oder Tiere, durch die Erinnerung an solche Verluste, oder auch zu erwartende Verluste. Das Trauern kann auf Grund der zuvor genannten Ursachen auch ein Überwinden von Leid und Schmerz bedeuten.“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Trauer).

Es gibt verschiedene Ansatzpunkte, wenn man auf die Suche nach der Verarbeitung und dem Trauer-Prozess geht, aber ist gibt die Phase des „Schocks“ und nicht wahrhaben Wollens, die Phase er Sinnleere, Angst (evtl. auch Depression) und die Phase, in der die Wunden heilen, der Trauernde wieder mehr am Leben teilhaben und in die Zukunft blicken kann . Während oder nach der Trauer-Bearbeitung können sich sogar neue Perspektiven eröffnen, die unabhängig vom Trauerfall sind: neue Beziehungen, Verhaltensänderungen. So kann bearbeitete Trauer im besten Fall auch Lernprozesse in Gang setzen oder begünstigen. Das heißt, auch hier besteht die Möglichkeit, eine gut überwundene Trauer als Chance wahrnehmen zu können.

Aber und das ist wichtig:  der Trauerprozess ist völlig individuell, das heißt, bei jedem Menschen anders.

Denn manchmal werden diese Phasen gar nicht oder nur kaum merklich durchlaufen. Und auch die Dauer kann variieren.

Deshalb halte ich es für äußerst wichtig, dass sich jeder Trauernde bewusst macht, dass er einen individuellen Weg geht – seinen Weg.
Genauso notwendig erachte ich allerdings, dass man sich professionelle Hilfe sucht, wenn man in der Trauer steckenbleibt, keinen Lebensmut mehr hat und keine Perspektive mehr sieht.

Eine Diagnose wie MS wegzustecken, oder den Tod eines geliebten Menschen/Tieres oder eine Trennung…. das kann so massive Auswirkungen haben, dass man tatsächlich den Boden unter den Füßen verliert.

Zur Trauer gehören Emotionen

Und zur Trauer gehören Emotionen: Wut, Verzweiflung, Zorn. Wer einen wie o.g. Vorfall emotionslos über sich ergehen lässt, hat sicherlich eine emotionale Störung. Also ist es wichtig, die Gefühle zuzulassen, sich ihnen somit auch zu stellen, sie anzunehmen – und das WERTFREI! Natürlich darf man niemanden verletzen in all seiner Verzweiflung, aber die „normalen“ Gefühle anzunehmen und zu betrachten – das ist Trauerbewältigung.

Deshalb reagiere ich immer sehr vorsichtig, wenn MS`ler berichten, dass sie nicht weiter nachdenken über ihre MS, dass sie sie lieber verdrängen (getreu des Mottos: „Dann ist sie auch nicht da!“) und sich ihr und den Symptomen nicht stellen. Wenn man sich nicht stellt, läuft man davon (einfach übersetzt) und somit kann keine sinnvolle Auseinandersetzung stattfinden.

Krankheitsbewältigung

Trauer ist da, Trauer ist wichtig und gut und vor allem eine große Chance, sich selbst und die Umstände anzunehmen; auch nur zu durchdenken und zu sortieren und eventuell auch umzulenken. Aber wenn man Trauer zulässt, ist man mitten drin im Copen und in der Bewältigung der Krankheit.

Also: JA, wir dürfen trauern und bei Erkrankungen wie MS, die noch dazu UNKALKULIERBAR und nicht vorhersehbar in ihren Symptomen und Auswüchsen sind!

Sich der eigenen Stärken bewusst werden

Wir sind wir ja täglich im kleinen Trauer Prozess, da uns täglich gezeigt wird, was wir nicht mehr können. Umwandeln heißt aber auch, sich seiner STÄRKEN bewusster zu werden und die Aufmerksamkeit auf genau diese Stärken zu legen – und nicht auf unsere Defizite!

Unf klar: sich in der Trauer einzuigeln, ist auch nicht hilfreich, sondern wir müssen Wege hinaus finden (evtl. auch mit professioneller Hilfe). Hinfallen ist erlaubt…. dann heißt es: Aufstehen, Krone richten und weiter geht`s! 🙂

Also auf in den Trauerprozess, der auch gerne mal wieder von „vorne“ anfangen darf und ab ins Bewältigen! ©2016 Heike Führ/multiple-arts.com

Ihr wisst ja, dass ich absoluter Fan von CBD-Öl bin, da es mir so gut hilft:
Meine CBD-Öl-Empfehlung:
https://cbdwelt.de/ms

 MA cbdwelt 212x300 - Darf ich mit jahrelanger MS immer noch trauern? JA!

CBD kaufenWenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr mich gerne anschreiben 🙂

Und noch ein Hinweis: Manchmal dauert es ein klein wenig, bis das CBD seine Wirkung zeigt. Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper erst einmal ein gewisser CBD-Spiegel aufbauen muss. Bei manchen Menschensetzt die Wirkung sehr schnell ein, bei andern erst nach 4 Wochen…Und es gibt Untersuchungen, dass eventuell der „Omega 3 – Spiegel“ zu niedrig ist, aber es wird Omega 3 benötigt, damit manche Produkte vom Körper überbaut erst verstoffwechselt werden… Deshalb ist GEDULD gefragt, wenn man CBD einnimmt.

Mir hilft CBD vor allem gegen meine schreckliche Fatigue! Da ich nun eine völlig neue Lebensqualität habe, nenne ich es mein „persönliches Wundermittel“! 😊

Ich nehme morgens von diesem Öl 5 Tropfen:

https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/10-cbd-oel-enecta/ref/3/?campaign=enecta10

und je nach Bedarf (wenn nochmal ein großes Müdigkeits-Tief kommt) noch einmal 1-2 Kapseln: https://cbdwelt.de/shop/cbd-kapseln/300mg-cbd-cbda-kapseln-endoca/ref/3/?campaign=CBDKapselnmitCBDa

  • Damit komme ich wunderbar zurecht! Meine Fatigue-Attacken sind nicht mehr täglich mehrfach präsent und wenn mich ein Fatigue-Anfall ereilt, ist er viel schneller vorüber!

Meine gesamte Konstitution und Kraft wurde dadurch verbessert, sowie auch meine Konzentrationsfähigkeit. Außerdem bin ich DEUTLICH entspannter! 😊

Andere chronisch Kranke berichten, dass CBD ihnen beim Einschlafen, gegen Spastiken und Schmerzen und gegen Abgespanntheit hilft.

Erwiesener Maßen wirkt CBD auf jeden Fall anti-entzündlich, was bei MS ja einfach super ist!

#werbung ‚sponsored by cbdwelt.de

 Wenn Euch dieser Artikel gefallen hat und Ihr immer über alle Neuigkeiten informiert

sein möchtet, klickt einfach den grünen FOLLOW-Button an, der sich über jedem Post

befindet. 🙂

Dann bekommt Ihr immer eine E-Mail, wenn es etwas Neues hier gibt,

und seid direkt dabei, wenn es um Gewinnspiele geht!

Wichtig!

Ich distanziere mich davon, dass das CBD–Öl ein gleichberechtigter Ersatz von Medikamenten sei. Ich teste für mich und berichte über meine Erfahrung und erzähle von den Erfahrungen anderer chronisch Kranker. Die Tests stützen sich nicht auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Das heißt, es sind ganz individuelle und intuitive Erfahrungsberichte Bei jeder ernsthaften Erkrankung ist natürlich ein Arztbesuch wichtig.

Ihr könnt mich natürlich gerne unterstützen, indem Ihr diese Links jeweils zum Bestellen benutzt, aber niemand muss das tun! 😊

CBD: https://cbdwelt.de/ms

Navimol: https://navimol.de/?wpam_id=3

PROPITAL:

Propital Quartalsdose 201711 300x300 - Darf ich mit jahrelanger MS immer noch trauern? JA!

Propital von Navimol

Verschafft Propital mehr Energie?

Mein Fazit:

Ich nehme nun Propital von navimol schon einige Monate und habe das Gefühl, dass es immer besser und intensiver wirkt, mein darm regelrecht saniert wird und dass es mehr Energie bringt. Meine Fatigue hat sich nochmal gebessert, mein sehr empfindsamer Magen-Darm-Trakt hat sich stabilisiert und ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner MS insgesamt stabiler bin.

Meine Empfehlung: da Propital mit seinen Inhaltsstoffen dem Darm gut tut und man ja weiß, dass Vieles im Körper über den Darmbereich geregelt wird, kann ich es – besonders im Hinblick auf MS – nur empfehlen.

Ich probiere ja immer mal wieder Nahrungsergänzungsmittel aus, aber außer CBD war mir noch keines so viel Wert, dass ich darüber berichtet hätte. Und wie Ihr wisst, bin ich dabei sehr ehrlich, da ich wirklich von etwas überzeugt sein muss, bevor ich es empfehle.
Doppeltes Fazit: Daumen HOCH für Propital der Firma Navimol!

du selbst zu sein 624x361 - „Da musst Du durch!“ - was ein merkwürdiger Satz!

„Da musst Du durch!“ – was ein merkwürdiger Satz!

„Da musst Du durch!“ – was ein merkwürdiger Satz!

du selbst zu sein 300x173 - „Da musst Du durch!“ - was ein merkwürdiger Satz!

du selbst zu sein

„Da musst Du durch!“

Ich mag diesen Satz nicht, denn ich kenne ihn gut gemeint aus meiner Kindheit. Vielleicht habe ich ihn auch einmal zu viel gehört oder ich habe mir „den Schuh“ angezogen und ihn einmal zu viel auf mich bezogen.

Wir müssen nicht durch alles durch.

Es gibt Dinge, Situationen und Erlebnisse, in denen man sehr wohl frei entscheiden kann, ob man das nun haben und erleben möchte – oder nicht.

Wenn man mit dem Satz aufgewachsen ist, wird es aber sehr schwierig dieses eingeimpfte „Über-Ich“ abzustreifen und sich ihm entgegenzustellen.

Ich weiß noch, wie befreiend es für mich war, als ich zum ersten Mal alleine zum Zahnarzt gehen durfte und ihn zaghaft um eine Spritze vor dem Bohren gebeten habe – da mir dies bis jetzt immer untersagt wurde: „Da musst du nun halt mal durch!“. Und ich kann mich auch noch an die Erleichterung erinnern, als mir der Zahnarzt diese Spritze gewährte. Erlösung.

Warum meinen manche Menschen, man müsse durch so Vieles „nun mal durch“!? Warum kasteien sie sich selbst damit?

Sicherlich gibt es auch den Aspekt, dass es von Disziplin und auch Durchhaltevermögen zeugt, wenn man gewohnt ist durch Vieles „durchzu müssen“!

das beste draus machen 300x173 - „Da musst Du durch!“ - was ein merkwürdiger Satz!

Da musst Du durch! – NEIN!

Bewältigung der MS

Bei der Bewältigung meiner MS hat es mir geholfen, denn durch sie MUSS ich durch!
Ob ich will oder nicht.
Und in dieser Hinsicht bin ich schon wieder dankbar, dass ich diese Strategie so verinnerlicht habe.

Ich stelle die MS und die daraus resultierenden Umstände deswegen nämlich selten in Frage, ich nehme sie an und stelle mich ihr.

Aber ich habe für mich im Laufe der Jahre (und auch mit Hilfe meiner damaligen Therapeutin) einen Weg gefunden und übe noch täglich: durch manche Sachen MÖCHTE ich NICHT durch! Ich möchte mich mit manchen Menschen beispielsweise nicht treffen – auch nicht, weil es sich „so gehört“! NEIN: hier muss ich nicht durch!

Ich bin ein selbstbestimmter Mensch und handele im eigenen Gewissen, in Achtsamkeit und Respekt – aber mittlerweile vor allem auch mir SELBST gegenüber.

Ein schwerer Prozess für einen mit einer „Da-musst-Du-durch-Impfung“!

Und auch wenn mir bewusst ist, dass ich mit meiner MS durch`s LÖeben ziehen MUSS: ich habe immerhin die Wahl, wie ich das tue!

du musst da durch 300x300 - „Da musst Du durch!“ - was ein merkwürdiger Satz!

FAKT ist:
DU MUSST DA DURCH!
Du hast aber die WAHL,
ob Du das
LÄCHELND
oder
JAMMERND
machst!

Aber ein lohnenswerter Prozess und Weg. Ein Weg der Selbstheilung und Selbstfürsorge und plötzlich erscheint einem Manches gar nicht mehr so schlimm! 🙂  ©2016 Heike Führ/multiple-arts.com

Ihr wisst ja, dass ich absoluter Fan von CBD-Öl bin, da es mir so gut hilft:
Meine CBD-Öl-Empfehlung:
https://cbdwelt.de/ms

 MA cbdwelt 212x300 - „Da musst Du durch!“ - was ein merkwürdiger Satz!

CBD kaufenWenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr mich gerne anschreiben 🙂

Und noch ein Hinweis: Manchmal dauert es ein klein wenig, bis das CBD seine Wirkung zeigt. Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper erst einmal ein gewisser CBD-Spiegel aufbauen muss. Bei manchen Menschensetzt die Wirkung sehr schnell ein, bei andern erst nach 4 Wochen…Und es gibt Untersuchungen, dass eventuell der „Omega 3 – Spiegel“ zu niedrig ist, aber es wird Omega 3 benötigt, damit manche Produkte vom Körper überbaut erst verstoffwechselt werden… Deshalb ist GEDULD gefragt, wenn man CBD einnimmt.

Mir hilft CBD vor allem gegen meine schreckliche Fatigue! Da ich nun eine völlig neue Lebensqualität habe, nenne ich es mein „persönliches Wundermittel“! 😊

Ich nehme morgens von diesem Öl 5 Tropfen:

https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/10-cbd-oel-enecta/ref/3/?campaign=enecta10

und je nach Bedarf (wenn nochmal ein großes Müdigkeits-Tief kommt) noch einmal 1-2 Kapseln: https://cbdwelt.de/shop/cbd-kapseln/300mg-cbd-cbda-kapseln-endoca/ref/3/?campaign=CBDKapselnmitCBDa

  • Damit komme ich wunderbar zurecht! Meine Fatigue-Attacken sind nicht mehr täglich mehrfach präsent und wenn mich ein Fatigue-Anfall ereilt, ist er viel schneller vorüber!

Meine gesamte Konstitution und Kraft wurde dadurch verbessert, sowie auch meine Konzentrationsfähigkeit. Außerdem bin ich DEUTLICH entspannter! 😊

Andere chronisch Kranke berichten, dass CBD ihnen beim Einschlafen, gegen Spastiken und Schmerzen und gegen Abgespanntheit hilft.

Erwiesener Maßen wirkt CBD auf jeden Fall anti-entzündlich, was bei MS ja einfach super ist!

#werbung ‚sponsored by cbdwelt.de

Wenn Euch dieser Artikel gefallen hat und Ihr immer über alle Neuigkeiten informiert

sein möchtet, klickt einfach den grünen FOLLOW-Button an, der sich über jedem Post

befindet. 🙂

Dann bekommt Ihr immer eine E-Mail, wenn es etwas Neues hier gibt,

und seid direkt dabei, wenn es um Gewinnspiele geht!

Wichtig!

Ich distanziere mich davon, dass das CBD–Öl ein gleichberechtigter Ersatz von Medikamenten sei. Ich teste für mich und berichte über meine Erfahrung und erzähle von den Erfahrungen anderer chronisch Kranker. Die Tests stützen sich nicht auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Das heißt, es sind ganz individuelle und intuitive Erfahrungsberichte Bei jeder ernsthaften Erkrankung ist natürlich ein Arztbesuch wichtig.

Ihr könnt mich natürlich gerne unterstützen, indem Ihr diese Links jeweils zum Bestellen benutzt, aber niemand muss das tun! 😊

CBD: https://cbdwelt.de/ms

Navimol: https://navimol.de/?wpam_id=3

PROPITAL:

Propital Quartalsdose 201711 300x300 - „Da musst Du durch!“ - was ein merkwürdiger Satz!

Propital von Navimol

Verschafft Propital mehr Energie?

Mein Fazit:

Ich nehme nun Propital von navimol schon einige Monate und habe das Gefühl, dass es immer besser und intensiver wirkt, mein darm regelrecht saniert wird und dass es mehr Energie bringt. Meine Fatigue hat sich nochmal gebessert, mein sehr empfindsamer Magen-Darm-Trakt hat sich stabilisiert und ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner MS insgesamt stabiler bin.

Meine Empfehlung: da Propital mit seinen Inhaltsstoffen dem Darm gut tut und man ja weiß, dass Vieles im Körper über den Darmbereich geregelt wird, kann ich es – besonders im Hinblick auf MS – nur empfehlen.

Ich probiere ja immer mal wieder Nahrungsergänzungsmittel aus, aber außer CBD war mir noch keines so viel Wert, dass ich darüber berichtet hätte. Und wie Ihr wisst, bin ich dabei sehr ehrlich, da ich wirklich von etwas überzeugt sein muss, bevor ich es empfehle.
Doppeltes Fazit: Daumen HOCH für Propital der Firma Navimol!