Schlagwort-Archive: Krebs und cbd

1 fertig 624x474 - Krebs und CBD

Krebs und CBD

Krebs und CBD

 

1 fertig 300x228 - Krebs und CBD

CBD bei Krebs

Ihr kennt ja meine Affinität zu CBD und vor allem meine Begeisterung! 😊

  • „Ohne mein CBD gehe ich nirgends hin!“ 😉

 Und ich kann das so bestimmt sagen, da ich es selbst ausprobiert habe und nun regelmäßiger Nutzer von CBD bin. Außerdem erhalte ich so unglaublich viel dankbares Feedback zu den Hanf-Produkten von so unterschiedlichen Menschen mit verschiedenen Krankheiten und Symptomen, dass mich dies noch bestärkt.

CBD wirkt entzündungshemmend

Ich bin absolut davon überzeugt, dass die entzündungshemmende Wirkung für alle Auto-Immun-Erkrankungen und viele weitere, einfach das Mittel der Wahl ist. Ob man es als einziges Mittel einnimmt, oder als Zusatz zu einer medizinischen Therapie – das ist alles möglich und bleibt jedem selbst überlassen.

Fest steht für mich: Ohne das CBD hätte ich kaum noch Lebensqualität, da mir die Fatigue und Kraftlosigkeit diese in erheblichem Maße genommen hatten – nun ist sie wieder da und ich blühe auf.

Die meisten haben sicher mitbekommen, dass es meinem Mann gesundheitlich sehr schlecht geht (er nimmt natüüüürlich auch CBD ein).
Und für mich mit MS ist es wichtig, wie ich diese schwere Phase, die wir gerade durchmachen müssen, möglichst „unbeschadet“ überstehe.

Also habe ich mein CBD erhöht, damit ich in der Balance bleibe und es hilft tatsächlich.

  • CBD beruhigt mich, macht mich etwas gelassener und vor allem hält es mir schwere Fatigue-Anfälle weg.

In dieser äußerst belastenden Situation habe ich deutlich mehr Fatigue, als zuvor. Denn da hatte mir das CBD meine Fatigue fast weggezaubert. Durch diese hohe Belastung momentan musste ich meine Nachmittagsgabe etwas erhöhen und es hilft wirklich sehr gut. Ich mag mir nicht ausmalen, wie es ganz ohne CBD wäre.

41378813 2117511515235713 2746564893539827712 n 300x225 - Krebs und CBD

CBD-Öl hilft mir bei MS

Auch mein Mann ist deutlich gelassener, seit er es nimmt und schläft besser. Seine Unruhe, die durch Therapien/Medikamente ausgelöst wurde, ist auch wieder besser geworden. Er nimmt momentan noch recht niedrige Dosierungen, da wir vorsichtig einschleichen wollten. Das heißt, wir werden in den nächsten Tagen die Dosis erhöhen. Er nimmt momentan das 10%ige Öl und davon 3×3 Tropfen – wir werden es nun auf 3×5 Tropfen aufstocken.

Des Weiteren hilft das CBD-Öl pur aufgetragen auch bei Hautreizungen und Narben. Für mich ist es wirklich ein kleines Wundermittel.

w540 h303 x640 y426 cannabis medizin fd9489e93e81e0e8 300x168 - Krebs und CBD

Hanf bei Krebs

Hier nun ein Artikel des CBD-Ratgeber.de zu

„Krebs und CBD“:

„Die Krankheit Krebs, auch umgangssprachlich die Geißel der Menschheit genannt, hat ihren Namen aus ihrer ureigenen Eigenschaft, sich kriechend im Körper zu verbreiten. Sie krabbelt im übertragenen Sinne lautlos und oftmals unentdeckt durch den menschlichen Organismus und verbreitet sich auch genauso schleichend. Einmal besiegt kann der Krebs dennoch immer wieder kommen und das endet dann nicht selten tödlich. Krebs zählt, einfach ausgesprochen, wohl zu den schlimmsten Krankheiten, die einen Menschen heimsuchen können.

Das Krankheitsbild von Krebs

Bedrückender Weise haben wir Menschen alle Krebszellen in unseren Körpern. Krebs entsteht, simpel erklärt, durch mutierte Körperzellen, die sich dann in bösartige Gewebezellen wandeln. Ist solch eine Zelle zu einem Tumor (Karzinom) herangewachsen, beginnt diese Metastasen zu streuen. Der Krebs kann sich so über den gesamten menschlichen Organismus verbreiten, wobei er über das Blut transportiert wird.

Es gibt unzählige Krebsarten, die aber allesamt tödlich enden können. Doch gibt es aber auch gutartige Krebsarten, wie zum Beispiel ein Muttermal, die keine Metastasen streuen bzw. nicht zu einem bösartigen Gewebe heranwachsen. Doch können auch selbst die kleinsten Muttermale gefährlich werden, sobald sie entarten – sich verändern. Krebs wird nach dem heutigen Stand der Medizin meistens mit einer Chemotherapie behandelt. Oftmals geht dem eine Operation voraus, um Tumore zu entfernen. Während der Chemotherapie werden dem Patienten intravenös chemische Substanzen zugeführt, die nicht nur den Krebs bekämpfen, sondern auch dem Organismus erheblich viel Kraft abverlangen. Die unangenehmen Nebenwirkungen einer Chemotherapie sind den meisten Menschen bekannt.

Dennoch: Die Heilungschancen sind heutzutage weitaus höher angesetzt, als noch vor wenigen Jahrzehnten. Rechtzeitig erkannt, kann die Krebserkrankung in den meisten Fällen erfolgreich bekämpft werden. Eine fachliche wie regelmäßige Routineuntersuchung sind von daher unbedingt wichtig.

Wie kann CBD gegen Krebs helfen?

Die medizinische Forschung bringt immer wieder neue Entdeckungen hervor, die einem kleinen Wunder gleichen. So wurde zum Beispiel jüngst entdeckt, dass Methadon, das im Grunde in Drogenentzugskliniken eingesetzt wird, die Heilung von Krebs beschleunigen kann. Genauso verhält es sich mit unserer kleinen Wunderwaffe Cannabidiol. CBD kann durch seine hemmende und blockende Wirkung unbedingt fördernd wirken, wenn es darum geht, die Krebszellen einzudämmen.

In den Medien wird es laut um das CBD, was die Krebsheilung betrifft. Und das natürlich überhaupt nicht zur Freude der Pharmaindustrie. Mit CBD lässt sich natürlich nicht so viel Geld verdienen, wie mit einer Chemotherapie. Nur zum Vergleich: Ein Beutel Chemotherapie-Substanz kostet mehrere tausend Euro, während ein Fläschchen Cannabidiol um die 20–30.- Euro kostet.

CBD wird mittlerweile sehr erfolgreich als Katalysator eingesetzt, um die Chemotherapie in ihrem Kampf gegen den Tumor zu unterstützen. Natürlich wirkt Cannabidiol nicht als alleiniges Mittel, wobei aber ein Patient aus Kanada, der selbst von Hautkrebs betroffen war, Cannabis-Öl erfolgreich einsetzte, um den Krebs zu besiegen. Er beschreibt selbst, dass die betroffenen Stellen nach 4–5 Tagen komplett verheilt waren. Weiter soll der Mann (Rick Simpson) über 5000 Menschen mittels Cannabis-Öl geheilt haben. Hierbei handelt es sich allerdings um hochprozentiges THC-Öl, welches als Rick Simpon Oil (RSO) bekannt ist.

Cannabis-Extrakte sind mit großer Sicherheit, auf dem Vormarsch in der Medizin. Übrigens wurden auf antiken religiösen Schriftrollen der Perser Aufzeichnungen entdeckt, die Hanf an sich als die Heilpflanze Gottes bezeichnen.“

(Mit freundlicher Genehmigung von:

https://cbdratgeber.de/therapie/krebs/)

LINK-Empfehlung: https://cbdratgeber.de/

 Mein Buch

cbd buch pm - Krebs und CBD

CBD Buch

HANF CBD: https://amzn.to/2HeJ33g

Ihr wisst ja, dass ich absoluter Fan von CBD-Öl bin, da es mir so gut hilft:
Meine CBD-Öl-Empfehlung:
https://cbdwelt.de/ms

Wenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr mich gerne anschreiben 🙂

Und noch ein Hinweis: Manchmal dauert es ein klein wenig, bis das CBD seine Wirkung zeigt. Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper erst einmal ein gewisser CBD-Spiegel aufbauen muss. Bei manchen Menschensetzt die Wirkung sehr schnell ein, bei andern erst nach 4 Wochen…Und es gibt Untersuchungen, dass eventuell der „Omega 3 – Spiegel“ zu niedrig ist, aber es wird Omega 3 benötigt, damit manche Produkte vom Körper überbaut erst verstoffwechselt werden… Deshalb ist GEDULD gefragt, wenn man CBD einnimmt.

Mir hilft CBD vor allem gegen meine schreckliche Fatigue! Da ich nun eine völlig neue Lebensqualität habe, nenne ich es mein „persönliches Wundermittel“! 😊

Ich nehme morgens von diesem Öl 5 Tropfen:

https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/10-cbd-oel-enecta/ref/3/?campaign=enecta10

und je nach Bedarf (wenn nochmal ein großes Müdigkeits-Tief kommt) noch einmal 1-2 Kapseln: https://cbdwelt.de/shop/cbd-kapseln/300mg-cbd-cbda-kapseln-endoca/ref/3/?campaign=CBDKapselnmitCBDa

  • Damit komme ich wunderbar zurecht! Meine Fatigue-Attacken sind nicht mehr täglich mehrfach präsent und wenn mich ein Fatigue-Anfall ereilt, ist er viel schneller vorüber!

Meine gesamte Konstitution und Kraft wurden dadurch verbessert, sowie auch meine Konzentrationsfähigkeit. Außerdem bin ich DEUTLICH entspannter! 😊

Andere chronisch Kranke berichten, dass CBD ihnen beim Einschlafen, gegen Spastiken und Schmerzen und gegen Abgespanntheit hilft.

Erwiesener Maßen wirkt CBD auf jeden Fall anti-entzündlich, was bei MS ja einfach super ist!

#werbung ‚sponsored by cbdwelt.de

 Wenn Euch dieser Artikel gefallen hat und Ihr immer über alle Neuigkeiten informiert

sein möchtet, klickt einfach den grünen FOLLOW-Button an, der sich über jedem Post

befindet. 🙂

Dann bekommt Ihr immer eine E-Mail, wenn es etwas Neues hier gibt,

und seid direkt dabei, wenn es um Gewinnspiele geht!

Wichtig!

Ich distanziere mich davon, dass das CBD–Öl ein gleichberechtigter Ersatz von Medikamenten sei. Ich teste für mich und berichte über meine Erfahrung und erzähle von den Erfahrungen anderer chronisch Kranker. Die Tests stützen sich nicht auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Das heißt, es sind ganz individuelle und intuitive Erfahrungsberichte Bei jeder ernsthaften Erkrankung ist natürlich ein Arztbesuch wichtig.

Ihr könnt mich natürlich gerne unterstützen, indem Ihr diese Links jeweils zum Bestellen benutzt, aber niemand muss das tun! 😊

CBD: https://cbdwelt.de/ms

Navimol: https://navimol.de/?wpam_id=3

 

PROPITAL:

Verschafft Propital mehr Energie?

Mein Fazit:

Ich nehme nun Propital von Navimol schon einige Monate und habe das Gefühl, dass es immer besser und intensiver wirkt, mein Darm regelrecht saniert wird und dass es mehr Energie bringt. Meine Fatigue hat sich nochmal gebessert, mein sehr empfindsamer Magen-Darm-Trakt hat sich stabilisiert und ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner MS insgesamt stabiler bin.

Meine Empfehlung: da Propital mit seinen Inhaltsstoffen dem Darm guttut und man ja weiß, dass Vieles im Körper über den Darmbereich geregelt wird, kann ich es – besonders im Hinblick auf MS – nur empfehlen.

Ich probiere ja immer mal wieder Nahrungsergänzungsmittel aus, aber außer CBD war mir noch keines so viel Wert, dass ich darüber berichtet hätte. Und wie Ihr wisst, bin ich dabei sehr ehrlich, da ich wirklich von etwas überzeugt sein muss, bevor ich es empfehle.
Doppeltes Fazit: Daumen HOCH für Propital der Firma Navimol!
#werbung