Schlagwort-Archive: Nachtschweiß – Hyperhidrosis nocturna

schwitzen 5 624x212 - Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

schwitzen 2 300x200 - Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

Ich bin bei Recherchen (und wieder im amerikanischen Netz) über dieses scheinbar nicht untypische MS-Symptom gestolpert:

„Nächtliches Schwitzen“

– und konnte auch auf deutschen Seiten Inhalte finden, die darauf hinweisen, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Nachtschweiß und MS geben könnte. (Und zwar unabhängig vom nächtlichen Schwitzen, das beispielsweise durch die Wechseljahre oder einen Infekt ausgelöst wird).

-> Man wacht nachts mit durchgeschwitzter Kleidung und feuchtem Bettlaken auf. Dieser Nachtschweiß hat nichts damit zu tun, wie hoch die Zimmertemperatur ist.

Wie geht es Euch damit? Kennt Ihr das auch? Habt Ihr schonmal Euren Neurologen diesbezüglich gefragt?

Nachtschweiß – Hyperhidrosis nocturna

So nennt die Wissenschaft das allgemeine nächtliche Schwitzen.

Schwitzen/Nachtweiß bezeichnet das übermäßige Schwitzen während des Schlafens. Das ist ein relativ unspezifisches Symptom und kann im Rahmen von zahlreichen Infektions- und Tumorerkrankungen auftreten.

Dies bedeutet, dass man als Betroffene/r nachts schweißgebadet aufwacht und diese Schwitz-Attacken so heftig und schweißtreibend sind, dass man dann sogar manchmal mehrfach nachts die Kleidung (und/oder auch das Bettlaken) wechseln muss. Dies wiederum hat natürlich Auswirkungen auf die Qualität des nächtlichen Schlafs, der bei MS`lern ja sowieso oft genug gestört ist.

MS und Nachtschweiß

schwitzen 4 300x164 - Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

MS und Nachtschweiß

Was aber hat das nun mit der MS zu tun?

Nachtschweiß, so ergeben meine Recherchen, ist oft ein Anzeichen für eine Immunreaktion des Körpers und neurologische Krankheiten wie Multiple Sklerose können Nachtschweißattacken offensichtlich bedingen oder auslösen.

„Ursachen sind autoimmunologische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen mit Störung der Temperatur- und Schweißregulation (z.B. Multiple Sklerose) und das obstruktive Schlafapnoesyndrom. Letzteres geht häufig mit deutlichem Übergewicht einher, welches die Schweißneigung nochmals verstärkt.“ (1)

schwitzen 6 300x206 - Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

Ursachen sind autoimmunologische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen mit Störung der Temperatur- und Schweißregulation

„Die Überreaktionen des Immunsystems führen bei einigen Krankheitsbildern auch zu allgemeinen Krankheitsgefühlen, die mit nächtlichem Schwitzen verbunden sein können. (2)

„Nächtliches Schwitzen ist also ein unspezifisches Symptom, deutet aber fast immer auf einen gestörten Schlaf hin, und der zeigt ein Ungleichgewicht im Organismus an: Der Schlaf ist die wichtigste Zeit für den Körper, denn im Schlaf regenerieren wir uns. Im Traum verarbeiten wir die Eindrücke des Tages und unsere Lebensfragen, und das Gehirn baut neue Erfahrungen ein. Doch auch die „Hardware“ des Körpers braucht den Schlaf: Die Organe regenerieren sich, so wird das Immunsystem gestärkt; die Muskeln bauen sich ebenso auf wie die Knochen. Schwitzen in der Nacht kann also ein Alarmsignal sein.“ (3)

schwitzen 3 300x264 - Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

Nachtschweiß – Hyperhidrosis nocturna

Leider konnte ich keine deutschsprachigen Artikel finden, die speziell auf das Thema „MS und Nachtschweiß“ eingehen, aber die oben zusammengetragenen Ausschnitte haben mir gezeigt, dass es einen Zusammenhang geben könnte.

Wenn jemand von Euch mehr weiß oder weiterführende Links kennt, oder gar Neurologe ist, wäre es toll, wenn Ihr Euch zu Wort meldet. 😊

Mir haben die wenigen Ausschnitte immerhin eine kleine Erklärung für mein nächtliches Schwitzen geben können….

LINKS:

https://www.citypraxen.de/symptome/allgemein/nachtschweiss-hyperhidrosis-nocturna/

Fotos credit pixabay.com

Wie Ihr wisst, bin ich absoluter CBD-Fan! 😊

Hier meine CBD-Öl-Empfehlung: https://cbdwelt.de/ms

 MA cbdwelt 212x300 - Nächtliches Schwitzen bei Multipler Sklerose

Wenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr mich gerne anschreiben 🙂

Und noch ein Hinweis: Manchmal dauert es ein klein wenig, bis das CBD seine Wirkung zeigt. Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper erst einmal ein gewisser CBD-Spiegel aufbauen muss. Bei manchen Menschensetzt die Wirkung sehr schnell ein, bei andern erst nach 4 Wochen…Und es gibt Untersuchungen, dass eventuell der „Omega 3 – Spiegel“ zu niedrig ist, aber es wird Omega 3 benötigt, damit manche Produkte vom Körper überbaut erst verstoffwechselt werden… Deshalb ist GEDULD gefragt, wenn man CBD einnimmt.

Mir hilft CBD vor allem gegen meine schreckliche Fatigue! Da ich nun eine völlig neue Lebensqualität habe, nenne ich es mein „persönliches Wundermittel“! 😊

Ich nehme morgens von diesem Öl 5 Tropfen:

https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/10-cbd-oel-enecta/ref/3/?campaign=enecta10

und je nach Bedarf (wenn nochmal ein großes Müdigkeits-Tief kommt) noch einmal 1-2 Kapseln: https://cbdwelt.de/shop/cbd-kapseln/300mg-cbd-cbda-kapseln-endoca/ref/3/?campaign=CBDKapselnmitCBDa

  • Damit komme ich wunderbar zurecht! Meine Fatigue-Attacken sind nicht mehr täglich mehrfach präsent und wenn mich ein Fatigue-Anfall ereilt, ist er viel schneller vorüber!

Meine gesamte Konstitution und Kraft wurde dadurch verbessert, sowie auch meine Konzentrationsfähigkeit. Außerdem bin ich DEUTLICH entspannter! 😊

Andere chronisch Kranke berichten, dass CBD ihnen beim Einschlafen, gegen Spastiken und Schmerzen und gegen Abgespanntheit hilft.

Erwiesener Maßen wirkt CBD auf jeden Fall anti-entzündlich, was bei MS ja einfach super ist!

#werbung ‚sponsored by cbdwelt.de

Wenn Euch dieser Artikel gefallen hat und Ihr immer über alle Neuigkeiten informiert

sein möchtet, klickt einfach den grünen FOLLOW-Button an, der sich über jedem Post

befindet. 🙂

Dann bekommt Ihr immer eine E-Mail, wenn es etwas Neues hier gibt,

und seid direkt dabei, wenn es um Gewinnspiele geht!