Schlagwort-Archive: Salz der Propionsäure: Propionat

35530613 2060841177322201 1308169033165570048 n 624x468 - Propital – für den Darm und auf Umwegen somit auch für die MS - ich bin begeistert

Propital – für den Darm und auf Umwegen somit auch für die MS – ich bin begeistert

Propital – für den Darm

und auf Umwegen somit auch für die MS

35547738 2060841253988860 4282309426083266560 n 300x225 - Propital – für den Darm und auf Umwegen somit auch für die MS - ich bin begeistert

Propital – für den Darm und auf Umwegen somit auch für die MS

#Werbung: Das Propital von Navimol wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Trotzdem spiegelt dieser Artikel jedoch absolut meine persönliche Meinung wider.

Hallo Ihr Lieben,

ich durfte das momentan in den Medien so hochgelobte Propital testen und war sehr gespannt.

Denn man weiß bereits seit längerer Zeit, dass die individuelle Darmflora, auch „Mikrobiota“ genannt, entscheidenden Einfluss auf die Funktion des Immunsystems ausübt. Somit kam die Annahme auf, dass ein gesunder Darm nur förderlich sein kann – für jeden Menschen – aber für Menschen mit MS erst recht. Da die Darmflora bei MS deutlich verändert ist, könnte das Propionat sinnvolle Veränderungen bewirken.

Ich stelle Euch einige Recherchen zusammen und berichte dann im Anschluss über meine Erfahrungen.

Vorab könnt Ihr Euch auch dieses Video anschauen, in dem von der Propionsäure berichtet wird: https://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/medizin/propionsaeure-bei-multipler-sklerose/

Was ist Propionat?

= Salz der Propionsäure: Propionat

Das Propion ist eine sogenannte „kurzkettige Fettsäure“, die normalerweise im Dickdarm des Menschen von Bakterien gebildet wird und leider in der Nahrung nicht oft vorkommt.

Normalerweise bewirkt das gesunde Immunsystem, dass krankmachende und schädliche Bakterien und Viren identifiziert und bekämpft werden können. Außerdem sollte es unterstützende und notwendige Bakterien im Darm erkennen um an dieser Stelle die Immunreaktion zu unterdrücken.

Nun kommen wir zu den „Kurzzeitigen Fettsäuren“: Denn diese haben einen Einfluss auf diesen Mechanismus. Eine zu geringe Menge kurzkettiger Fettsäuren kann dazu führen, dass die Konzentration weißer Blutzellen – vor allem regulatorischen T-Helferzellen – nachlässt. Diese Zellen haben die Funktion, Autoimmunerkrankungen zu unterbinden, zum Beispiel Schuppenflechte, Rheuma oder Multiple Sklerose. Bei diesen Erkrankungen reagiert das Immunsystem zu stark, sodass Entzündungsreaktionen im Körper Gewebe im Gehirn, in den Gelenken oder in der Bauchspeicheldrüse schädigen. (Angelehnt an: (1) )

Bei MS könnte dieser Ablauf gestört sein, denn man konnte feststellen, dass es bei MS`lern sowohl einen signifikanten Anstieg der Immunregulatoren, als auch einen Rückgang der Entzündungswerte gab! Und genau das ist es, was mich dazu gebracht hat, diesen Lebensmittelzusatz zu testen. Denn alles, was anti-entzündlich wirkt, kann bei MS ja nur gut sein. 😊

Das Propital von Navimol

  • Propital enthält das Salz einer kurzkettigen Fettsäure (Natriumpropionat), das nach der EU-Richtlinie (EFSA) in Zusammenhang mit dem täglichen Nahrungsmittelkonsum als unbedenklich und sicher eingestuft ist. Propital ist vegan, gluten-, und laktosefrei.
  • Propital enthält nur Inhaltsstoffe höchster Qualität aus deutscher Produktion.
  • Packungsgröße

60 Kapseln pro Packung 

  • Zutaten / Zusammensetzung pro Kapsel

Eine Kapsel enthält 500mg Natriumpropionat.

 

35530613 2060841177322201 1308169033165570048 n 300x225 - Propital – für den Darm und auf Umwegen somit auch für die MS - ich bin begeistert

Propital bei MS

Hier geht es zum Shop:

Was mir gut gefällt ist, dass es verschiedene und faire Möglichkeiten der Bestellung gibt: https://navimol.de/?wpam_id=3

navimol shop 300x244 - Propital – für den Darm und auf Umwegen somit auch für die MS - ich bin begeistert

Propital von Navimol

Das Besondere bei Navimol ist, dass die Firma eine Zufriedenheitsgarantie gibt!

  • „Navimol gewährt die Zufriedenheitsgarantie: falls Sie mit Ihrem Produkt nicht zufrieden sind, schreiben Sie uns warum und wir tauschen es um oder nehmen es zurück und erstatten Ihnen den Kaufpreis. Jederzeit. Wir möchten, dass Sie mit unseren Leistungen zufrieden sind.“

Man weiß auch, dass sogar unschädliche Darm-Bakterien durch die Darmbarriere in die Blutbahn gelangen können und somit eine Überreaktion des Immunsystems auslösen können. Als Folge greift die köpereigene Abwehr das eigene Nervensystem an und kann damit beispielsweise die MS beeinflussen. Deshalb spielen wohl auch die Ernährung und der Darm eine solch zentrale Rolle bei der MS.

MEINE Erfahrungen:

Da mein Körper sehr empfindsam auf die Einnahme jeglicher Mittel reagiert, habe ich erst einmal mit einer Kapsel am Morgen gestartet. Am 4. Tag habe ich dann 2 Kapseln pro Tag genommen (eine morgens eine abends jeweils zum Essen)

Dann kam plötzlich ein ganz heftiger Infekt auf mich eingeprasselt, mit dessen Verlauf ich auch Antibiotika nehmen musste: Nun konnte sich das Propital aber mal wirklich zeigen 😉

Normalerweise nehme ich immer zu einem Antibiotikum auch ein Probioticum dazu. Darauf habe ich nun, da ich ja Propital nehme, verzichtet. Und tatsächlich: ich habe das Gefühl, dass es meinen Darm schützt!

Den Härtest, der sehr unfreiwillig war, hat das Propital also bestanden! 😊

Verschafft Propital mehr Energie?

Mein Fazit:

Ja, ich bin der Überzeugung, dass es mehr Energie bringt. Meine Fatigue hat sich nochmal gebessert, mein sehr empfindsamer Magen-Darm-Trakt hat sich stabilisiert und ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner MS insgesamt stabiler bin. Mittlerweile nehme ich es seit mehreren Wochen und möchte es nicht mehr missen. Ich habe mir schon Nachschub bestellt. 😊

Meine Empfehlung: da Propital mit seinen Inhaltsstoffen dem Darm gut tut und man ja weiß, dass Vieles im Körper über den Darmbereich geregelt wird, kann ich es – besonders im Hinblick auf MS – nur empfehlen.

Ich probiere ja immer mal wieder Nahrungsergänzungsmittel aus, aber außer CBD war mir noch keines so viel Wert, dass ich darüber berichtet hätte. Und wie Ihr wisst, bin ich dabei sehr ehrlich, da ich wirklich von etwas überzeugt sein muss, bevor ich es empfehle.
Doppeltes Fazit: 😉 Daumen HOCH für Propital der Firma Navimol!

LINKS:

 Wenn Euch dieser Artikel gefallen hat und Ihr immer über alle Neuigkeiten informiert

sein möchtet, klickt einfach den grünen FOLLOW-Button an, der sich über jedem Post

befindet. 🙂

Dann bekommt Ihr immer eine E-Mail, wenn es etwas Neues hier gibt,

und seid direkt dabei, wenn es um Gewinnspiele geht!

Wichtig!

Ich distanziere mich davon, dass das Propital ein gleichberechtigter Ersatz von Medikamenten sei. Ich teste für mich und berichte über meine Erfahrung und erzähle von den Erfahrungen anderer chronisch Kranker. Die Tests stützen sich nicht auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Das heißt, es sind ganz individuelle und intuitive Erfahrungsberichte Bei jeder ernsthaften Erkrankung ist natürlich ein Arztbesuch wichtig.