Mein neues Leben – in Vertrauen auf Positives

Spread the love

Please follow and like us:

  • follow subscribe - Mein neues Leben - in Vertrauen auf Positives0
  • sharebtn - Mein neues Leben - in Vertrauen auf Positives
l - Mein neues Leben - in Vertrauen auf Positives

Ihr Lieben,

Ihr habt meinen „Werdegang“ mitbekommen…

MS und Sterbebegleitung

MS seit fast 27 Jahren mit einem zum Glück bis jetzt eher milden Verlauf, aber mit einer starken Fatigue, dann der Tod und die Sterbe-Begleitung meines Mannes… Und nun: ich strebe nach Neuem und habe innerlich damit ebenso begonnen, wie äußerlich. Ich habe schon während der Sterbebegleitung (bei der auch ich von einer wundervollen Mitarbeiterin des ambulanten Hospizes in Mainz betreut wurde) Pläne für „danach“ gemacht, um aus dem Loch wieder hinaufzukommen, um wieder nach vorne zu blicken und um nicht in der Trauer zu versumpfen. Genauso und gleichzeitig habe ich täglich Abschied von Peter genommen…über gute zwei Jahre hinweg…. ich habe tief getrauert und mir Raum und Zeit für diese Trauer gegeben und tue dies noch heute.

Aber es ist auch etwas in mir passiert…. Ich habe mich in all der Zeit weiterentwickelt… Erst geschah es automatisch und unbemerkt, bis mich enge Freunde darauf ansprachen, wie gut ich mit der ganzen Situation umgehen könne und mir trotzdem meinen Lebensmut behalte….

7816629b193388717a67d4f84e9657db 1 294x300 - Mein neues Leben - in Vertrauen auf Positives

Selbstfürsorge

Ja, es hört sich vielleicht pathetisch an, aber ich bin überzeugte Pädagogin (mit psychologischen Fortbildungen) und habe tatsächlich auch an mir gearbeitet, WEIL ich das alles schaffen WOLLTE!

Ich wollte kämpfen und nicht untergehen und ich wollte in all dem Drama und der Pflege für meinen Mann auch Selbstfürsorge betreiben. Ich habe im Internet recherchiert und Bücher zu vielen Themen (wie Abschied, Loslassen, Selbstfürsorge- und liebe, Selbstachtung, Trauer…) gelesen und kam dann zu dem Punkt, der einem ja auch immer wieder von außen gesagt wird, dass ich GUT für mich selbst sorgen muss, um meinem Mann energievoll und umfassend beistehen zu können.

 Es hat mich tief berührt, das alles an mir „auszuprobieren“, tief in mich zu gehen und mich selbst immer wieder zu reflektieren (was wohl auch eine Art Trauerarbeit war).

Ich kam so tief bei mir an, dass ich auch manchmal erschrocken war, aber immer entdeckte ich tatsächlich eine große Stärke in mir. Eine Stärke, die auch getragen wurde von einem großen „Vertrauen“! Ich bin nicht gläubig im klassischen Sinn, aber mir bedeutet das „Universum“ und die „Geistige Welt“ etwas und zu ihr fand ich enormen Zugang in dieser schweren Zeit.

Schon immer ist in mir eine gewisse Spiritualität…. Schon immer habe ich Zugang nach „oben“ und habe gelernt, darauf zu vertrauen. Es hat mir auch keine Angst gemacht, da ich es von Kind an gewohnt bin, Sachen zu träumen, die dann tatsächlich stattfinden oder gewisse Botschaften zu empfangen…

Auch mit meinem Seelenhund Smiley ich kann ich mich nonverbal unterhalten und verstehe meistens, was er mir sagen will….  Mit einem meiner Enkelkinder ist das ebenfalls so…

Mehr ist es nicht… Einfach eine Öffnung nach oben und dem Universum zu vertrauen…

Zwei harte Jahre lang lebte ich im Drama und mit einem Sterbenden und doch habe ich es – gerade mit der MS – relativ gut überstanden (ok, auch mit Beruhigungstabletten und meinem geliebten CBD-Öl)! 😊

Interessanter Weise ist meine MS oft in den Hintergrund gerutscht, was ich gerne beibehalten möchte – ich möchte meinen Fokus noch viel mehr auf das Positive richten. Auf das, was ich habe; auf das, was funktioniert und mich in Dankbarkeit dafür üben!

Auf jeden Fall habe ich durch meine MS und den neuen Schicksalsschlag gelernt, immer das BESTE aus der jeweiligen Situation zu machen – ein Segen!

Bewusstheit

Ich bin kein „Guru“ geworden, aber es ist noch viel mehr Bewusstheit und Bewusstsein entstanden und auf diesen Weg möchte ich Euch gerne mitnehmen. Wie oft wurde ich gefragt, wie ich das ganze Drama (das ja noch nicht zu Ende ist, da ich immer noch trauere, auch wenn ich wieder lebendig und nach vorne blickend temperamentvoll lebe) überstanden hätte. Mir wurde auf Grund dieser oft gestellten Frage klar, dass es nicht nur meine Disziplin, mein angeborener Optimismus, meine Dankbarkeit und mein Kämpferwille waren. Mir wurde klar, dass ich auf einer anderen Ebene loslassen konnte, mich deutlich besser wahrnahm und auch plötzlich sehr gut für mich sorgen konnte. Gewisse Weisheiten waren plötzlich da und ein neues Lebensgefühl.

Heute, gute fünf Monate nach seinem Tod, lebe ich lebendig, bin offen für Neues, bereit neue Wege zu gehen und meinen Gefühlen in jede Richtung freien Lauf zu lassen. Die Trauer wird weniger, beziehungsweise lerne ich, sie in mein Leben zu integrieren: sanft, anwesend aber NICHT BESTIMMEND!

Ich nehme sie an, denke in liebevoller Weise an Peter, rede mit ihm und lasse ihn an meinen Gedanken und an meinem neuen Leben teilhaben. Die Erinnerung stirbt nie. Aber das Leben geht WEITER! Mein Motto sozusagen.

Meine Seele will leben

Es geht mir unter anderem auch darum, meine Seele zu erforschen…

Die Seele – als Teil der schöpferischen Kraft – ist ewig. Sie existiert für mich eindeutig. Und das, was wir als Tod erleben, ist bei der Erfüllung unserer Seelenaufgabe nur ein Übergang zum nächsten Schritt. Schritt für Schritt…

positiv denkende 1 300x222 - Mein neues Leben - in Vertrauen auf Positives

Erfahrungen teilen

Ich möchte Euch weiterhin berichten, wie es mir geht, wie ich mein neues Leben gestalte und wie es ich schaffe, da ich wirklich viele Anfragen bekam, Euch daran teilhaben zu lassen. Als mittlerweile sehr erfahrene Bloggerin tue ich das gerne, denn auch das wurde mir klar: ich bin unter anderem auf dieser Welt, um andern zu helfen, sie zu unterstützen! 😊

Und durch Eure immer wieder so liebevollen und helfenden Kommentare, bekomme ich solch wundervolles Feedback, dass mich das wiederum beflügelt, Euch teilhaben zu lassen. Win Win also! 😊

Positive Gedanken

Es ist längst bekannt, dass positive Gedanken auch positive und vermehrte Energie bringen. Nicht nur, dass sie uns helfen, tiefere Täler besser zu durchstehen, sie beeinflussen auch tatsächlich unser Leben – positiv! 😊 Also fokussieren wir unsere positiven Gedanken auf das, was wir gerne haben möchten… Es hilft! 😊

„Ganz gleich wie beschwerlich das Gestern war,

stets kannst Du im Heute von Neuem beginnen.“

-Buddha-

Das ist ein gutes Motto finde ich und so möchte ich nun auch leben. Offen und bereit für Neues…. Im Vertrauen….

©2021 Heike Führ/multiple-arts.com

CBD-Öl bei MS:

Ihr wisst ja, dass ich absoluter Fan von CBD-Öl bin, da es mir so gut hilft:
Meine CBD-Öl-Empfehlung:
https://t.adcell.com/p/click?promoId=203522&slotId=89592

Wenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr mich gerne anschreiben 🙂

Und noch ein Hinweis: Manchmal dauert es ein klein wenig, bis das CBD seine Wirkung zeigt. Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper erst einmal ein gewisser CBD-Spiegel aufbauen muss. Bei manchen Menschensetzt die Wirkung sehr schnell ein, bei andern erst nach 4 Wochen…Und es gibt Untersuchungen, dass eventuell der „Omega 3 – Spiegel“ zu niedrig ist, aber es wird Omega 3 benötigt, damit manche Produkte vom Körper überbaut erst verstoffwechselt werden… Deshalb ist GEDULD gefragt, wenn man CBD einnimmt.

Mir hilft CBD vor allem gegen meine schreckliche Fatigue! Da ich nun eine völlig neue Lebensqualität habe, nenne ich es mein „persönliches Wundermittel“! 😊

Ich nehme morgens 2 Tropfen dieses Öls: https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/2700mg-cbd-oel-vitadol-gold/ref/3/?campaign=https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/2700mg-cbd-oel-vitadol-gold/27

und je nach Bedarf (wenn nochmal ein großes Müdigkeits-Tief kommt) noch einmal 2 bis 3-5 Tropfen dieses Öls:

Meine gesamte Konstitution und Kraft wurden dadurch verbessert, sowie auch meine Konzentrationsfähigkeit. Außerdem bin ich DEUTLICH entspannter! 😊

Andere chronisch Kranke berichten, dass CBD ihnen beim Einschlafen, gegen Spastiken und Schmerzen und gegen Abgespanntheit hilft.

Erwiesenermaßen wirkt CBD auf jeden Fall antientzündlich, was bei MS ja einfach super ist!

#werbung ‚sponsored by cbdwelt.de

Wichtig!

Ich distanziere mich davon, dass das CBD–Öl ein gleichberechtigter Ersatz von Medikamenten sei. Ich teste für mich und berichte über meine Erfahrung und erzähle von den Erfahrungen anderer chronisch Kranker. Die Tests stützen sich nicht auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Das heißt, es sind ganz individuelle und intuitive Erfahrungsberichte Bei jeder ernsthaften Erkrankung ist natürlich ein Arztbesuch wichtig.

Ihr könnt mich natürlich gerne unterstützen, indem Ihr diese Links jeweils zum Bestellen benutzt, aber niemand muss das tun! 😊

CBD: https://t.adcell.com/p/click?promoId=203522&slotId=89592

Navimol: https://navimol.de/?wpam_id=3

PROPITAL:

Verschafft Propital mehr Energie?

Mein Fazit:

Ich nehme nun Propital von Navimol schon einige Monate und habe das Gefühl, dass es immer besser und intensiver wirkt, mein Darm regelrecht saniert wird und dass es mehr Energie bringt. Meine Fatigue hat sich nochmal gebessert, mein sehr empfindsamer Magen-Darm-Trakt hat sich stabilisiert und ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner MS insgesamt stabiler bin.

Meine Empfehlung: da Propital mit seinen Inhaltsstoffen dem Darm guttut und man ja weiß, dass Vieles im Körper über den Darmbereich geregelt wird, kann ich es – besonders im Hinblick auf MS – nur empfehlen.

Ich probiere ja immer mal wieder Nahrungsergänzungsmittel aus, aber außer CBD war mir noch keines so viel Wert, dass ich darüber berichtet hätte. Und wie Ihr wisst, bin ich dabei sehr ehrlich, da ich wirklich von etwas überzeugt sein muss, bevor ich es empfehle.
Doppeltes Fazit: Daumen HOCH für Propital der Firma Navimol!
#werbung

Please follow and like us:

  • follow subscribe - Mein neues Leben - in Vertrauen auf Positives0
  • sharebtn - Mein neues Leben - in Vertrauen auf Positives

2 Gedanken zu „Mein neues Leben – in Vertrauen auf Positives

  1. Anton Stotschi

    Liebe Heike,
    Ich weiß was Du duchleben müsstest.
    Das Du so stark daraus hervor kommst, könnte man ein Wunder nennen, Aber es ist die Tatsache, daß Du ein KOPFMENSCH bist und die Situation annehmen und bewältigen könntest.
    Was für mich besonders interessant an deinem Beitrag ist, ist die Tatsache, daß Du den selben Weg gegangen bist, den ich auch gegangen bin.
    In meinen tiefsten Elend bin ich auch zu dieser Überirdischen Kraft gekommen, die mir die KRAFT geschenkt hat, wieder Aufzustehen und Weiter zu Kämpfen.
    Mein ganzes Leben war von jetzt auf gleich, vollkommen Anders, aber durch diese HIMMLICHE KRAFT, konnte ich es Verstehen und Annehmen und zur vollkommenen inneren Ruhe und Gelassenheit gelangen.
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles Gute für Dein NEUES LEBEN.
    ❣️❣️❣️☯️☯️☯️❣️❣️❣️

    Antworten
    1. multiplearts Beitragsautor

      Danke lieber Anton!!!!
      Das bedeutet mir viel, zumal ich ja Deinen Weg auch kenne. Du bist ebenfalls ein Kämpfer! Sei umarmt, glg, Heike 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.