*Hochzeit meines Sohnes – Tanz der Emotionen

Spread the love

Please follow and like us:

  • follow subscribe - *Hochzeit meines Sohnes - Tanz der Emotionen160
  • Share

9k= - *Hochzeit meines Sohnes - Tanz der Emotionen

Hoch-Zeit, das Wort ist so bedeutungsvoll und auch irgendwie gewichtig.

Vorbereitungen, Aufregung, Emotionen – bis der große Tag kommt.

Mit MS als Bräutigam-Mutter ein besonderer Tanz der Emotionen.

Ängste: Werde ich es schaffen? Werde ich dabei sein können und in welchem Zustand? Machen meine Beine schlapp oder gar die „Nerven“? Wird meine so gehasste und gefürchtete FATIGUE zuschlagen?

Kurzbericht:
2 Wochen vor der Hochzeit: Sehstörungen, Taubheitsgefühle …:  Cortison!

Hoch-Gefühle vom Cortison ebenso, wie Depressionen … ABER: die Sehstörungen verschwinden!

Standesamt: ein guter MS-Tag, JUHU! Ich schaffe es prima, bin aber gegen Abend vernünftig und verabschiede mich, bevor es mich doch noch erwischt.

Trauer, dass ich immer alles berechnen und kalkulieren muss, mein Energiemanagement betreiben muss;
FREUDE über den tollen Tag, meine Kinder und Schwiegerkinder, die Hochzeit und DASS ich es geSCHAFFT habe J
Freitag: Vorbereitungen in der Location: ich gestalte und bestücke u.A. die Candy Bar

2Q== - *Hochzeit meines Sohnes - Tanz der Emotionen

und bereite die Hochzeitstorte vor….

9k= - *Hochzeit meines Sohnes - Tanz der Emotionen

 

Gegen Abend: Zusammenbruch – Fatigue, Taubheitsgefühle, schwere Beine und Angst, Angst, Angst….

Freitag-Abend: Es wird besser… ich gehe um 20h ins Bett….

HOFFNUNG….

Mein Sohn schläft bei uns … Freude….

Samstag, der große Tag: mir geht es wundersamer Weise sehr gut!
Ich nehme alle Medikamente, die mir helfen, FIT zu bleiben (mit Neurologen abgesprochen). Ich „dope“ mich …

Fazit: Eine Traumhochzeit, ein Tag des HOCHS, ein Tag OHNE MS, ein fantastischer Abend mit nur einem „Ausfall“: ich muss mich eine ¾ Sunde hinlegen und auftanken, aber das gönne ich mir.

Z - *Hochzeit meines Sohnes - Tanz der Emotionen

Geschafft! Ein wundervoller Tag fast ohne Fatigue, aber ansonsten völlig symptomfrei geht zu Ende… Emotionen pur, aber GUTE Emotionen: Freude, Dankbarkeit, Liebe und Genuss!

Danke MS, dass Du dieses eine Mal kaum „HALLO“ gesagt hast – ich bin noch immer überwältigt J ©205 Heike Führ/multiple-arts.com

9k= - *Hochzeit meines Sohnes - Tanz der Emotionen  Z - *Hochzeit meines Sohnes - Tanz der Emotionen

Please follow and like us:

  • follow subscribe - *Hochzeit meines Sohnes - Tanz der Emotionen160
  • Share

4 thoughts on “*Hochzeit meines Sohnes – Tanz der Emotionen

  1. Norbert Dittmar

    Liebe Heike !
    Glückwünsche für die ganze Familie !!!
    Du kannst stolz auf Dich sein,wie Du das alles noch geschafft hast.
    Ich hasse manchmal auch mein Energiemanagement und diese Kalkulation von Zeit und Kraft.
    Sei gedrückt und alles Gute !
    Norbert

    Reply
  2. Anton Stotschi

    LIEBE HEIKE,

    Du hast ALLES reskiert und ALLES Gewonnen.
    DASS .macht mich SEHR Glücklich.
    NUN ist es an der Zeit, die Handbremse anzuziehen, den Motor abzustellen und die Garage abzuschließen.
    Höchste ZEIT mal ALLES fallen zu lassen und NUR einfach HEIKE zu sein.
    Neue Kraft, für neue Höchstleistungen zu Tanken.
    Weil lange hältst Du die RUHE ja nicht aus.
    DAFÜR schätze und liebe ich DICH so sehr.

    Reply
  3. Heike Führ

    Lieber Anton,
    tausend DANK für Deine wundervollen Worte <3 Und ja, wir kennen uns nun shcon so lange, dass Du mich gut einschätzen kannst :)
    Aber ich verspreche, dass ich Ruhe einhalten werde…. :) (Bevor ich wieder durchstarte) ;)

    DIR gehört ein besonderer Dank zur Hochzeitstorte, da ich Deinen professionellen Tortenständer benutzen durfte – das Fundament sozusagen…. :)
    Knuddel Dich und wir sind einfach ein gutes und starkes Team alle zusammen <3 <3 <3

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>