*Gliederschmerzen und die ganze Palette

Spread the love

Please follow and like us:

  • follow subscribe - *Gliederschmerzen und die ganze Palette160
  • Share

2Q== - *Gliederschmerzen und die ganze Palette


Gliederschmerzen braucht niemand, Fieber ebenso wenig und einen Infekt schon gar nicht.

Ohrenschmerzen, Halsweh und noch mehr – die MS „freut“ sich, denn nun kann sie loslegen und noch mehr gegen das eigene Immunsystem ankämpfen. Sie legt sich richtig ins Zeug, sie krempelt die Ärmel hoch, reibt sich genussvoll und bittersüß lächelnd die Hände und stolpert hinein in den Kampf gegen Viren und Bakterien und gegen den eigenen Körper.

Für ansonsten Gesunde ist das schon Höchstleistung, da das Immunsystem gefordert ist. Bei Autoimmunkranken ist das Immunsystem aber noch dazu irritiert – und zwar sehr irritiert! Es schüttelt sich, es bäumt sich auf, es kämpft und liegt am Ende flach – mit den Nerven am Ende – im wahrsten Sinn des Wortes!

Wer die Symptome einer heftigen Erkältung kennt, weiß, dass sie nicht spaßig sind. Wer liebt schon Schmerzen und Kraftlosigkeit? Wer liebt es, ans „Bett gefesselt“ zu sein und einer höheren Macht, nämlich der Macht der Erkältung, ausgeliefert zu sein!

MS`ler haben es doppelt schwer – denn Symptome wie Gliederschmerzen und schwere Beine plagen sie auch ohne Erkältung schon im Alltag. Wenn dann NOCH dazu eine Grippe einfliegt, wird es „haarig“ und vor allem gefährlich: denn jeder Infekt kann einen Schub auslösen!!!

Wie also fühlt sich ein Grippe kranker MS`ler? Er fühlt sich elendlich, er fühlt sich jämmerlich, denn der ohnehin geschwächte und oft so kraftlose Körper ist nun noch mehr zur Untätigkeit verbannt – bleischwere schmerzende Gliedmaßen, die sich noch obendrauf setzen. Erschöpfung vom Feinsten, und jedes Husten erschüttert den ohnehin gebeutelten Körper. (und in diesem Zusammenhang: „Hallo Inkontinenz“!). Laufen wird noch mehr zur Qual, da einerseits die Beine den Gehirnsignalen nichtmehr wirklich folgen wollen und zum anderen die Schmerzen zu Spastiken werden und Gehen nur noch krampfig irgendwie „funktioniert“. Kleine Distanzen werden zu Weltreisen.

Niemand möchte krank sein, niemand möchte einen Infekt haben müssen – aber chronisch Kranke müssen noch mehr aufpassen, den Infekt im Rahmen zu halten und sie werden doppelt mit dem Autoimmun-Kampf „belohnt“! Hallo MS, Hallo Schubgefahr und Hallo Hoffnung! ©2016 Heike Führ/multiple-arts.com

Please follow and like us:

  • follow subscribe - *Gliederschmerzen und die ganze Palette160
  • Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>