kurz anh. depri 624x549 - Plötzlich traurig und niedergeschlagen

Plötzlich traurig und niedergeschlagen

Spread the love

Please follow and like us:

  • follow subscribe - Plötzlich traurig und niedergeschlagen434
  • Share

Plötzlich traurig und niedergeschlagen

window view 1081788 1280 300x200 - Plötzlich traurig und niedergeschlagen

Plötzlich traurig und niedergeschlagen

Fast jeder kennt es: Traurigkeit und Niedergeschlagenheit. Dies sind Emotionen, die einfach zum menschlichen Dasein dazugehören. Trotzdem treffen sie uns manchmal mit Wucht und vor allem scheinbar grundlos.

Abends geht man eventuell noch völlig zufrieden, glücklich und mit sich und der Welt im Einklang ins Bett, schläft sogar mal gut und wacht AUF – UND ES IST ANDERS: Eine Traurigkeit und Niedergeschlagenheit ist da und sie erschlägt uns – mit ihrer Plötzlichkeit, mit dieser Unkalkulierbarkeit.

Bei mir ist das tatsächlich manchmal genau so. Oft hilft mir dann meine Gassi-Runde, das Erzählen mit anderen Hundehaltern und überhaupt hilft mir mein süßer Hund ganz oft, meine gute Laune wiederzufinden und die Niedergeschlagenheit abschütteln zu können.

Manchmal aber komme ich nach Hause und es hat sich gar verschlimmert – ich bin extrem müde, abgespannt und einfach nur niedergeschlagen…. Und weiß nicht warum.

Eine leise Ahnung beschleicht mich, wie es chronisch Depressiven gehen muss … vor allem mit dem Wissen, dass sie so schnell aus diesem Loch nicht mehr hinauskommen. Ich weiß immerhin aus Erfahrung, dass ich bis jetzt aus dieser plötzlich auftauchenden Traurigkeit immer wieder herauskomme. Was ein Glück! Ein Geschenk, denn dieses Wissen verleiht mir Mut, Zuversicht und auch die Kraft, mich herauszuholen.

Heute weiß ich beispielsweise, dass nachmittags meine Kids zum essen kommen, samt Enkelchen und ich spätestens dann diese Traurigkeit abstreifen kann, dass ich im Oma-Glück herauskomme aus diesem Loch. Allein der Gedanke daran stimmt mich schon fröhlicher – und das ist der große Unterschied zu einem chronisch Depressiven, der sich in der Regel nicht selbst herausholen kann und dem auch die Vorfreude nicht wirklich aufkommen, noch helfen wird.

Während ich dies schreibe – mitten in der Traurigkeit, spüre ich, wie ich dankbar werde und mich tatsächlich zu freuen beginne. Das ist wirklich ein Geschenk.

DAS wünsche ich all meinen Lesern, denn dann wissen wir auch, dass es wirklich nur eine plötzliche Niedergeschlagenheit ist und war.

kurz anh. depri 300x264 - Plötzlich traurig und niedergeschlagen

Depressive Verstimmung

Traurigkeit und Niedergeschlagenheit

Hier noch ein paar zusammengestellte Recherchen zu diesem Thema:

Traurigkeit und Niedergeschlagenheit sind meist nur dann bedenklich, wenn sie

  • ohne ersichtlichen Grund einsetzen,
  • ungewöhnlich lange anhalten und/oder wenn
  • sich der Betroffene dadurch beeinträchtigt fühlt.

Eine jeweilige Behandlung richtet sich dabei dann individuell nach der Ursache.

Man muss sich einfach klarmachen, dass kurzfristige Phasen der Traurigkeit und Niedergeschlagenheit einfach ein Teil des ganz normalen Lebens sind. Sie gehören dazu – zu einem Auf und Ab – und sie sind an sich nicht als krankhaft zu bewerten.

Weder wenn sie scheinbar grundlos auftreten, noch wenn ein konkreter Auslöser wie ein schwerer Verlust, ein entmutigendes oder deprimierendes, enttäuschendes oder erniedrigendes Ereignis vorhanden ist.

Wenn allerdings eine Niedergeschlagenheit übermäßig lange andauert (also nicht eine Phase, ein Moment) ist, kann dies ein Zeichen sein, dass eine Depression ausgelöst worden wurde. Manchmal ist dann einfach alles zu viel und das Maß des Erträglichen überschritten.
Aber: eine übermäßige Traurigkeit kann auch viele andere Ursachen haben.

Man weiß, dass im Gegensatz zu einer kurz auftretenden Traurigkeit, das Gefühl der Niedergeschlagenheit bei einer Depression viel intensiver und länger andauernd ist.

 

Ursachen von Traurigkeit

In den meisten Fällen ist Traurigkeit eine normale Reaktion auf eine seelische und außergewöhnliche Belastung.

Mögliche Ursachen für Niedergeschlagenheit:

  • eine nicht erkannte bestehende Depression
  • Nebenwirkungen von Medikamenten
  • hormonelle Schwankungen
  • körperliche Erkrankungen, z.B. Multiple Sklerose
  • Verluste (Tod, Trennungen)
  • Mobbing
  • Seelische Belastungen aller Art
  • Überanstrengung

Depressionen als Ursache für Niedergeschlagenheit

Eine ernsthafte Depression ist allerdings deutlich mehr als eine vorübergehende Traurigkeit. Erste Symptome sind eine gedrückte Stimmung, Interessenverlust und Freudlosigkeit sowie eine Antriebs- und Motivationslosigkeit und vor allem eine rasche Ermüdbarkeit und große Müdigkeit. Dies alles kann einhergehen mit Schlaflosigkeit, Appetit-Verlust – oder Steigerung sowie mit Konzentrationsstörungen und Freudlosigkeit.

Hormonelle Schwankungen und Niedergeschlagenheit

Hormonelle Schwankungen können zu vorübergehender Traurigkeit führen – zum Beispiel in und vor allem nach einer Schwangerschaft und in den Wechseljahren.

Körperliche Erkrankungen und Medikamente

Krankheiten wie MS, Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Vieles mehr können ebenfalls Stimmungsschwankungen und Depressionen auslösen. Und nicht selten sind auch bestimmte Medikamente der Grund für plötzliche Traurigkeit. Dies gilt es also auch immer abzuklären.

Diagnose Depression

Natürlich macht nicht gleich jede Phase von Traurigkeit einen Arztbesuch notwendig. Wenn man tatsächlich über längere Zeit hinweg niedergeschlagen ist und sich nicht alleine aus diesem Loch herausholen kann, oder das Gefühl nicht alleine in den Griff bekommt, dann sollte man einen Arzt aufsuchen und sich Hilfe einholen.

Die Erst-Anamnese wird dann klären, welche Medikamente man nimmt, seit wann der Zustand besteht, ob es einen konkreten Auslöser gab oder ob der Patient weitere körperliche oder psychische Veränderungen bemerkt hat.
Körperliche Untersuchengen sind Blutabnahme und ein allgemeiner körperlicher Check.

Je nach Diagnose wird der Arzt dann behandeln oder auch zu einem Psychologen überweisen.

Hier ist ein Test: Depressionen – oder bin ich einfach nur traurig?

https://www.brigitte.de/gesund/gesundheits-tests/test–depressionen—oder-bin-ich-nur-traurig–10681298.html

Ihr wisst ja, dass ich absoluter Fan von CBD-Öl bin, da es mir – auch gegen Depressionen – so gut hilft:
Meine CBD-Öl-Empfehlung:
https://cbdwelt.de/ms

 MA cbdwelt 212x300 - Plötzlich traurig und niedergeschlagen

Wenn Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr mich gerne anschreiben 🙂

Und noch ein Hinweis: Manchmal dauert es ein klein wenig, bis das CBD seine Wirkung zeigt. Es wird davon ausgegangen, dass sich im Körper erst einmal ein gewisser CBD-Spiegel aufbauen muss. Bei manchen Menschensetzt die Wirkung sehr schnell ein, bei andern erst nach 4 Wochen…Und es gibt Untersuchungen, dass eventuell der „Omega 3 – Spiegel“ zu niedrig ist, aber es wird Omega 3 benötigt, damit manche Produkte vom Körper überbaut erst verstoffwechselt werden… Deshalb ist GEDULD gefragt, wenn man CBD einnimmt.

Mir hilft CBD vor allem gegen meine schreckliche Fatigue! Da ich nun eine völlig neue Lebensqualität habe, nenne ich es mein „persönliches Wundermittel“! 😊

Ich nehme morgens von diesem Öl 5 Tropfen:

https://cbdwelt.de/shop/cbd-oel/10-cbd-oel-enecta/ref/3/?campaign=enecta10

und je nach Bedarf (wenn nochmal ein großes Müdigkeits-Tief kommt) noch einmal 1-2 Kapseln: https://cbdwelt.de/shop/cbd-kapseln/300mg-cbd-cbda-kapseln-endoca/ref/3/?campaign=CBDKapselnmitCBDa

  • Damit komme ich wunderbar zurecht! Meine Fatigue-Attacken sind nicht mehr täglich mehrfach präsent und wenn mich ein Fatigue-Anfall ereilt, ist er viel schneller vorüber!

Meine gesamte Konstitution und Kraft wurde dadurch verbessert, sowie auch meine Konzentrationsfähigkeit. Außerdem bin ich DEUTLICH entspannter! 😊

Andere chronisch Kranke berichten, dass CBD ihnen beim Einschlafen, gegen Spastiken und Schmerzen und gegen Abgespanntheit hilft.

Erwiesener Maßen wirkt CBD auf jeden Fall anti-entzündlich, was bei MS ja einfach super ist!

#werbung ‚sponsored by cbdwelt.de

Ich habe auch schon in akuten Phasen homöopathische Globuli genommen: beispielsweise Ignatia, oder Sepia. Aber das sollte immer mit einem Heilpraktiker oder Apotheker abgeklärt werden.

Wenn Euch dieser Artikel gefallen hat und Ihr immer über alle Neuigkeiten informiert

sein möchtet, klickt einfach den grünen FOLLOW-Button an, der sich über jedem Post

befindet. 🙂

Dann bekommt Ihr immer eine E-Mail, wenn es etwas Neues hier gibt,

und seid direkt dabei, wenn es um Gewinnspiele geht!

Wichtig!

Ich distanziere mich davon, dass das CBD–Öl ein gleichberechtigter Ersatz von Medikamenten sei. Ich teste für mich und berichte über meine Erfahrung und erzähle von den Erfahrungen anderer chronisch Kranker. Die Tests stützen sich nicht auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Das heißt, es sind ganz individuelle und intuitive Erfahrungsberichte Bei jeder ernsthaften Erkrankung ist natürlich ein Arztbesuch wichtig.

 

Please follow and like us:

  • follow subscribe - Plötzlich traurig und niedergeschlagen434
  • Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.